2020 – Tanja Schumann

Bekannt durch „RTL Samstag Nacht“ ist sie heute als Schauspielerin auf den Bühnen im ganzen Land zuhause, so auch schon mehrmals in Braunschweig in der Komödie am Altstadtmarkt. Tanja Schumann ist seit 1984 im Showbusiness erfolgreich tätig. In jenem Jahr steht die damals 22-Jährige erstmals auf St. Pauli auf der Bühne – zusammen mit Freddy Quinn im Operettenhaus am Spielbudenplatz im Stück „Große Freiheit Nr. 7“. Es folgen weitere Engagements. Im Jahr 1991 nimmt sie am Casting für „RTL Samstag Nacht“ teil und kann auf ganzer Linie überzeugen. In den folgenden Jahren macht sie an der Seite von Wigald Boning und Olli Dittrich Comedy in Deutschland salonfähig. Es hagelt Auszeichnungen: Den Bayrischen Fernsehpreis, die „Goldene Romy“, sogar den „Bambi“.
Nachdem 1998 die Samstag-Nacht-Ära endet, spielt Tanja Schumann Theater, sitzt im Panel von „Was bin ich?“ und leiht ihre Stimme u. a. dem Schaf „Chili“ in der erfolgreichen KiKa-Produktion „Bernd das Brot“. Aber dann: Schlecht beraten tätigt sie Fehlinvestments, die Ersparnisse schmelzen, Privatinsolvenz. Tanja Schumann würde vor Scham am liebsten im Boden versinken. Doch dann erinnert sie sich an das, was ihre Großmutter immer gesagt hat: „Hinfallen ist nicht schlimm, solange Du wieder aufstehst.“ Und so rappelt sie sich wieder auf, wagt den Befreiungsschlag, indem sie ihre Insolvenz öffentlich macht. Wenige glauben in dieser Zeit noch an sie. Und eine dieser wenigen ist Olivia Jones. Die Kult-Drag Queen sucht dringend Unterstützung im Bereich ihrer Kieztouren und
verpflichtet Tanja Schumann 2010 für Comedy-Kiez-Führungen durch St. Pauli. So kommt sie langsam wieder auf die Beine.
Bereits zu Samstag-Nacht-Zeiten engagiert Tanja Schumann sich sozial. Nach dem „Sechser im Lotto“ des RTL-Engagements möchte sie etwas abgeben. Sie übernimmt Kinder-Patenschaften in Honduras und Nepal und behält diese auch in der finanziell schwierigen Phase bei.
Seit Anfang 2013 ist sie wieder schuldenfrei. Doch große Pläne? Fehlanzeige! „Wichtig ist mir erst mal, dass die Leute, denen ich zuletzt durch meine Pleite im Gedächtnis war, wissen, dass ich mich wieder selbst an den Haaren aus dem Sumpf gezogen hab‘. Das würde mir fürs Erste schon reichen“, sagt sie bescheiden. Und um anderen zu helfen mit einer Privatinsolvenz besser klarzukommen, will sie sich künftig ehrenamtlich mehr für den „Verein der Anonymen Insolvenzler“
engagieren. „Ich weiß ja schließlich, wovon ich spreche“, sagt sie mit einem Schmunzeln, das klar macht: Tanja Schumann ist wieder zurück im Leben!

Braunkohlwanderung

Braunkohlwanderung im Raum Hordorf.

Traditionelles Fischessen

Karneval im Wohnpark am Wall

Karneval im Wohnpark am Wall.

Weiberfastnacht

Den krönenden Abschluss unserer großen Veranstaltungen macht unsere Weiberfastnacht, am 21. Februar um 20:11 Uhr im Congress Saal der Stadthalle.

Unsere Weiberfastnacht verspricht immer eine ausgelassene Partystimmung mit DJ. So wird der Abend immer wieder mit Tanzrunden aufgelockert und neben dem Programm kann ordentlich gefeiert werden.

Hier unsere Vorverkaufsstellen für die Weiberfastnacht:
Ludwig Ohlendorf KG
Ackerhof 1
38100 Braunschweig

GALERIA (Kaufhof) Braunschweig Bohlweg
Bohlweg 72
38100 Braunschweig

Galerie Jaeschke
Schuhstraße 42 
38100 Braunschweig

Karneval bei der AWO

Karneval bei der AWO in SZ-Thiede.

Karneval im Seniorenstift

Karneval im Seniorenstift „Am Ringgleis“, Hermannstraße 24/25.

Karneval der Arbeiterwohlfahrt

Karneval im Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt BS-Nord.

Karneval im Wilhelminium

Karneval im Wilhelminium in der Rüdigerstraße 8A.

Karneval in Bethanien

Karneval in Bethanien, Marienstift.