Sessionsorden 1998/1999

Josef Werner

In der darauf folgenden Session, 1998/99, legte Josef Werner einen Ordensentwurf vor. Der Orden zeigt Till Eulenspiegel in besonderer Weise. Das Gesicht besteht aus einem Spiegel, in dem sich ihr Betrachter erkennen soll. An den Enden der Narrenkappe befinden sich die Narrenschellen. Das Wappen der BKG und der Schriftzug des Künstlers runden das Gesamtbild ab.

Josef Werner ist seit seinem Studium als freier Maler in eigenen Druck- und Radierwerkstätten in Deutschland und in den USA tätig. Überall auf der Welt kann man seine Werke bewundern.

Sessionsorden 1997/1998

Romero Britto

Den ersten Orden dieser neuen Generation schuf Romero Britto für die Session 1997/98. Britto kennt den Karneval aus seiner Heimat. Er wurde 1963 in Recife, Brasilien, geboren. Schon als Kind drückte er seine Phantasien in Bildern aus. Heute hat Britto einen fast unvorstellbaren Erfolg in der Kunstwelt erreicht. Seine Bilder werden überall in der Welt ausgestellt und verkauft. Er ist ein wichtiger Künstler in der Kunstszene Miamis. Ebenso ist er für seinen karikativen Einsatz berühmt. Dennoch ist Romero Britto als Mensch wenig bekannt. Für seinen Erfolg sind zwei Eigenschaften verantwortlich: ein starker Wille und ein unerschütterlicher Glaube. Der Orden, den Romero Britto entworfen hat, zeigt den Braunschweiger Löwen in einer für den Künstler eigenen Art. Mit diesem Orden sind die Braunschweiger Karnevalisten überall auf ein positives Echo gestoßen.